d
FB TW IG

#thelma_winery

Bierbrauset – So werden Sie zum Braumeister

Die Deutschen sind, was den Bierkonsum betrifft, ganz weit vorne mit dabei. Sie trinken pro Jahr und Kopf rund 100 Liter Bier und landen damit knapp hinter Österreich und Tschechien. Kein Wunder: Schließlich gilt Deutschland als eine der größten Braunationen weltweit. Während die meisten sich mit Bier aus dem Laden eindecken, versucht sich der ein oder andere auch einmal selbst am Bier brauen. Ganz einfach funktioniert das mit einem Bierbrauset. Unser Artikel erklärt unter anderem, was genau ein solches Brau Set ist, wie das Bierbrauen Zuhause funktioniert und mit welchen Kosten gerechnet werden muss.

Unsere Top 5 Bierbrausets

9.3
Braufaesschen
INFORMATIONEN ZUM PRODUKT:
  • Festbier im 5 Liter Fass
  • Geeignet für Einsteiger
  • Fertig nach 7 Tagen
  • Natürliche Zutaten
9.9
Braubox - Sorte Helles
Informationen zum Produkt:
  • Bebilderte Brauanleitung
  • Wiederverwendbare Braubox
  • Von Bier-Sommelière empfohlen
  • Verschiedene Bierstile auswählbar
8.7
Bier Kwik Set
Informationen zum Produkt:
  • Bis zu 25 Liter Helles Bier
  • Keinerlei Vorkenntnisse nötig
  • Mit Rezeptsammlung
  • Zapfhahn inklusive

Was ist ein Bierbrauset und was beinhaltet es?

Ein Bierbrau Set ist eine Zusammenstellung von Zutaten und Utensilien, mit denen Jedermann sein eigenes Bier brauen kann. Je nach Größe und Preis der Braubox, sind unterschiedliche Materialien enthalten. Ein kleines, preisgünstiges Brauset, das zur einmaligen Verwendung gedacht ist, beinhaltet oftmals nur die benötigten Zutaten für das Bier, auf die wir später genauer eingehen, sowie ein Gefäß zum Gären. Umfangreiche, hochwertige Bierbrausets für Zuhause warten dagegen zusätzlich mit einer Malzmühle, Messbechern, Rührspateln, perforiertem Läuterbottich, Abfüllröhrchen, Thermometer, Kronenverkorker, ausführlichen Anleitungsbüchern und allerhand weiterem Zubehör auf und können immer wieder verwendet werden.

Zutaten für das Bier brauen:

Jedes Bier setzt sich grundlegend aus vier Zutaten zusammen: Wasser, Hefe, Hopfen und Malz.

Wasser

Das Wasser macht im Schnitt 90 % eines Biers aus und gehört nicht zum Inhalt eines Bierbrauersets, da Leitungswasser in jedem Haushalt zu finden ist.

Ein Wassertropfen tropft in Wasser
Bierhefe in einem Sieb

Hefe

Die Hefe ist für den Gärprozess verantwortlich, der die Flüssigkeit erst zu einem Bier macht. Alle Brauerei Sets  enthalten Hefe in der ein oder anderen Form. Meist wird hier zu obergäriger Hefe gegriffen. Mit dieser kann man das Bier bei Zimmertemperatur selbst brauen.

Hopfen

Der Hopfen verleiht dem selbstgebrauten Bier sein Aroma, sowie seine Schaumkrone und sorgt für eine lange Haltbarkeit. Hopfenextrakt ist in jedem Brauset vorhanden.

Hopfenfeld
Gerstenmalz in einem Sieb

Malz

Der Ausdruck „Da ist Hopfen und Malz verloren“ lässt bereits vermuten, dass auch Malz in einem Brau Set nicht fehlen darf. Zum selbst brauen eignen sich Malzextrakte oder geschrotetes Malz bestens. Es gibt dem Bier seine gelb-goldene Farbe und wirkt sich außerdem auf den Geschmack aus.

Übrigens:

Nach dem deutschen Reinheitsgebot aus dem Jahre 1516, darf Bier ausschließlich Wasser, Hopfen und Malz enthalten. Später gesellte sich dann die Hefe dazu. Die Zugabe von anderen Zutaten, sowie von Zusatz- und Aromastoffen, ist bis heute nicht erlaubt. Wer sein Bier also nach dem deutschen Reinheitsgebot brauen möchte, sollte diese Vorgaben beachten. Ansonsten spricht aber auch nichts dagegen, mit verschiedenen Aromen zu experimentieren und das Reinheitsgebot, an das private Hobby-Brauer nicht gebunden sind, außenvorzulassen.

Weitere Informationen über Bierbrausets

Bierbrauen zu Hause – Wie funktioniert das Set?

Allen Sets zum Bier selber brauen, ist eine Anleitung beigelegt, die den Brauvorgang beschreibt. Dennoch erklären wir an dieser Stelle Schritt für Schritt, wie das selbstgebraute Bier gelingt:

  1. Wasser, Hopfen und Malz oder Bierwürze erhitzen

Im ersten Schritt werden Wasser, Hopfenextrakt und Malz vermischt. Anstelle von Malz und Hopfen, kann auch fertig abgepackte und gemischte Bierwürze verwendet werden. Im Anschluss wird die Mischung erhitzt.

Übrigens: Der Alkoholgehalt im Bier kann nach oben hin geringfügig beeinflusst werden, indem man etwas mehr Zucker hinzugibt, der sich dann in Alkohol verwandeln kann. Dennoch sollte man sich eigentlich an die Rezeptur halten. Schließlich kann jeder Liter Sud nur eine bestimmte Menge Zucker in Alkohol umsetzen. Der überschüssige Zucker bleibt im Bier, was zu einem süßeren Geschmack führt.

  1. In den Gärbehälter füllen

Dann wird das Ganze in einen Gärbehälter umgefüllt.

Übrigens:Die Mischung aus Wasser, Hopfenextrakt und Malz wird Sudansatz genannt.

  1. Hefe hinzugeben

Erst im dritten Schritt wird die Hefe hinzugegeben und der Gärbehälter geschlossen.

  1. Abwarten

Nun heißt es: abwarten, während der Sud einige Tage lang gärt. Ob ein Sud fertig gegärt ist, kann man am Geschmack erkennen. Da im Gärvorgang Zucker in Alkohol umgewandelt wird, kann jeder Laie schmecken, wie weit die Gärung fortgeschritten ist. Schmeckt der Sud noch sehr süßlich, sollte man ihm noch ein, zwei Tage Zeit lassen.

  1. Abfüllen und Nachgären

Anschließend wird er in Fässer oder Flaschen abgefüllt, wo er, je nach Biersorte, wenige Wochen oder aber einige Monate nachgärt.

6. Genießen

Ist diese Zeit vergangen, kann endlich die erste Flasche geöffnet werden. Die Arbeit ist getan und man kann am eigenen Leib erleben, wie es sich anfühlt, sein selbst gebrautes Bier zu genießen.

Je nach Brauset, Ausrüstung und individuellen Gegebenheiten weicht der ein oder andere Schritt natürlich von dieser Anleitung ab. Daher empfiehlt es sich, sich unbedingt an die Angaben des Herstellers zu halten, um schlussendlich ein gutes Ergebnis in Händen halten zu können.

Übrigens: Nicht jedes selbst gebraute Bier hält sich gleich lange. Hinsichtlich der Haltbarkeit sollte man sich also an den Herstellerangaben orientieren.

Was kostet ein Bierbrauset für zu Hause?

Vergleicht man verschiedene Bierbrausets, fällt schnell auf, dass die Preisdifferenz bei diesen Produkten sehr groß sein kann. Wirklich günstige Sets sind ab 20€ erhältlich und eignen sich meist nur für den einmaligen Gebrauch. Im mittelpreisigen Segment, zwischen 30€ und 80€, findet man eine große Auswahl an Bier Brau Sets mit ausreichendem Equipment. Wer aber auf Profi-Ebene Bier brauen möchte, muss bereit sein mehrere hundert Euro auszugeben.

Was kostet ein Bierbrauset für zu Hause?

Anhand der Hefe lassen sich zwei Typen unterscheiden:

Brau Sets mit obergäriger Hefe

Wird mit obergäriger Hefe gebraut, kann das Bier, wie bereits kurz erwähnt, bei Zimmertemperatur hergestellt werden. Die Gärungsdauer liegt dabei bei zwei bis sieben Tagen und die Aromen entfalten sich optimal. Einziges Manko: Die höheren Temperaturen führen dazu, dass sich mehr Nebenprodukte bilden, die das Bier verunreinigen, andererseits aber auch kleine Braufehler überdecken können. Die Nachgärung beträgt nur wenige Wochen.

Brau Sets mit untergäriger Hefe

Untergärige Hefe erlaubt es, Biere mit klaren geschmacklichen Unterschieden herzustellen. Man hat also mehr Freiheit. Das Bierbrauen mit untergäriger Hefe kann zu jeder Zeit, also sogar im Winter, in Angriff genommen werden, wobei mit keinen Verunreinigungen zu rechnen ist. Der Gärungsprozess nimmt sieben bis zehn Tage und damit etwas mehr Zeit, als beim Bier, das mit obergäriger Hefe hergestellt wird, in Anspruch. Dennoch ist die Bierherstellung mit untergäriger Hefe im Gesamten wesentlich zeitintensiver. Das liegt an der Nachgärungszeit von mindestens einem, oftmals zwei bis vier Monaten. Wer sich am selbst Brauen eines Bieres mit untergäriger Hefe versuchen möchte, sollte darauf achten, dass dies nur bei niedrigen Temperaturen zwischen 5 °C und 10 C°, wie sie beispielsweise in manchen Kellern gegeben sind, funktioniert. Das Bier lässt sich während der Gärzeit also nicht so einfach aufbewahren und muss im Zweifelsfall den Kühlschrank belagern.

Was Funktionsumfang und -weise, sowie die Kosten betrifft, können Bierbrau Sets in drei Arten unterteilt werden:

Einfache Brauereisets für Anfänger

Für Einsteiger hat der Markt Brauboxen zu bieten, die es einem erlauben, Bier auf stark vereinfachte Weise herzustellen. Vorgefertigte Zutaten und Mischungen, sowie obergärige Hefe minimieren den Aufwand und sorgen dafür, dass das Bier problemlos in der heimischen Küche hergestellt werden kann.

Bierbrausets Deluxe für Profis

Hochpreisige Profi Brausets kommen meist mit großen Fässern und Gärbehältern daher, sodass 20 bis 30 Liter Bier in einem Zug produziert werden können. Platzmäßig reicht die Küche dann längst nicht mehr aus – ein Hobbyraum, ein Keller oder eine geräumige Garage ist die Voraussetzung dafür, dass ein solches Brau Set überhaupt genutzt werden kann. Dafür bieten diese Bier Brau Sets die Möglichkeit, mit Zutaten und Aromen zu experimentieren, was fortgeschrittenen und erfahrenen Hobby-Bierbrauern sehr entgegenkommt.

Elektrische Brausets

Elektrisch betriebene Bierbrausets sind recht teuer, nehmen einem aber sehr viel Arbeit ab und brauen das Bier fast schon automatisch. Lediglich der ein oder andere Handgriff muss selbst dazugetan werden. Trotzdem eigenen sie sich eher weniger für Anfänger, da man so keinen wirklichen Überblick über die Grundlagen des Bierbrauens bekommt.

Anhand folgender Kriterien können Sie Bierbrausets vergleichen

Wer ein Bierbrauset kaufen möchte, sollte sich unbedingt verschiedene Produkte anzusehen und diese anhand einiger Kriterien miteinander vergleichen.

Umfang des Sets

Was ist alles im Bier Brau Set enthalten? Wie bereits geschildert, gibt es Brausets für Bier in den verschiedensten Ausführungen. Generell steigt der Preis, je mehr Zutaten und Utensilien beiliegen. In den Produktbeschreibungen sind die Inhalte der Brauboxen aufgelistet, sodass diese leicht verglichen werden können. Im Vorhinein sollte man sich natürlich auch selbst fragen, was genau man von einem Brau Set erwartet. Möchte man das Bier selber brauen mit einem Set nur einmal ausprobieren oder hat man schon den Anspruch, auf Dauer Bier selbst damit herstellen zu können?

Biersorte

Wer schon genau weiß, welches Bier er brauen möchte, sollte zu einem Brauerei Set greifen, das speziell zum Brauen der jeweiligen Sorte gedacht ist.

Übrigens: Beispiele für Bier Sorten, die mit obergäriger Hefe gelingen, sind Kölsch und Weizen. Pils und Export werden dagegen mit untergäriger Hefe gebraut.

Schwierigkeitsgrad der Bierherstellung

Ist man selbst Anfänger, was das Brauen von Bier betrifft, sollte man zu einem Bierbrauset mit einfachem Schwierigkeitsgrad greifen. Solche Sets zum Bierbrauen enthalten meist Bierwürzmischungen, die lediglich aufgekocht und mit der Hefe vermischt werden müssen. Je mehr der Käufer selbst machen muss, desto schwieriger und zeitaufwändiger wird es. Besonders kritisch ist das Maischen. Anfänger sollten zu einem Bierbrauset mit Malzextrakt greifen, Fortgeschrittene können ihr Malz selber mahlen und damit arbeiten.

Preis

Selbstverständlich ist auch der Preis ein Kriterium, das bedacht werden sollte. Wie viel Geld möchte man für ein Kit zum Bier brauen ausgeben? Je nach Budget, kommen eher einfach gehaltene oder aber ausladende Brausets für Bier infrage.

Bier Brauset kaufen – Wo können solche Sets gekauft werden?

Hin und wieder sind Bier Brau Sets in Supermärkten, Getränkehandeln und Lebensmittelgeschäften zu finden. Der Kauf dort ist allerdings wenig empfehlenswert. Zum einen ist es reine Glückssache, ob diese Läden gerade ein Bierbrau Kit im Angebot haben, zum anderen hält sich die Auswahl stark in Grenzen. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich online umzusehen. Dort existieren zahlreiche Websites, zum Beispiel besserbrauer.de, die sich auf Bierbrausets spezialisiert haben und viele verschiedene Produkte dieser Art anbieten. Daneben hilft auch der Onlinehandelsgigant Amazon weiter. Dort ist vermutlich die größte Auswahl an Sets zum Bier selber brauen zu finden, wobei sich die einzelnen Produkte unkompliziert und schnell vergleichen lassen. Zudem wird man hier durch Kundenbewertungen in der Entscheidungsfindung unterstützt.

Übrigens: Bevor man selbst mit dem Brauen von Bier beginnt, kann es interessant sein, ein echtes Brauhaus zu besichtigen. So erlebt man, wie Bier im großen Stil hergestellt wird und kann die einzelnen Schritte leichter nachvollziehen.

Können Brausets mehrfach verwendet werden?

Die unbefriedigende Antwort auf diese Frage lautet: Ja und nein. Günstige Bierbrausets für Einsteiger sind meist zur einmaligen Verwendung gedacht. Hochwertigere Brausets können dagegen häufig mehrfach verwendet werden. Das Equipment eines Sets kann, wie sich eigentlich von selbst versteht, aufbewahrt und – solange es noch funktioniert – immer wieder eingesetzt werden. Die Zutaten, die im Brauerei Set enthalten sind, sind dagegen irgendwann aufgebraucht. Die gute Nachricht: Sie können einfach und unkompliziert nachbestellt werden. So steht der Kreation individueller Biere auch auf lange Sicht nichts im Wege.

Darf man Bier einfach brauen ohne es anzumelden?

Jeder, der dies möchte, kann Bier selber brauen, ohne dies in irgendeiner Weise anmelden zu müssen. Die einzige Ausnahme: Wer mehr als 200 Liter Bier pro Jahr selber herstellt, ist steuerpflichtig und muss die Biersteuer bezahlen, die nach Hektolitern berechnet wird.

Fazit: Mit Spaß zum individuellen Bier Marke Eigenbau

Bier Brau Sets gibt es in vielen Varianten, von klein und günstig bis zu groß und teuer oder aber auf eine spezielle Biersorte ausgerichtet, zu kaufen. Je nach Know-How und Erfahrung, bieten sich dabei unterschiedliche Brau Sets an, sodass man sich vor dem Kauf unbedingt genau mit dem Thema „Bier selbst herstellen“ befassen sollte. Hat man sich erstmal für ein passendes Kit zum Bierbrauen entschieden, kann der Spaß beginnen. Menschen, die einmal damit anfangen, ihr eigenes Bier zu brauen, finden darin oftmals ihre Leidenschaft und kommen immer wieder darauf zurück.

Schlussendlich bleibt festzuhalten, dass Brauereisets eine sehr gute Möglichkeit bieten, in die Welt der Bierbrauerei hinein zu schnuppern und das erste eigene Bier in den Händen zu halten. Daher eignen sie sich auch gut als Geschenk für Bier-Fans und solche, die es noch werden wollen.

Mehr auf Alkomundo.com über Bier entdecken

Sie wollen nun mehr über Bier und seine Besonderheiten erfahren? Dann besuchen Sie gerne unserer Webseite und lassen sich kostenfrei informieren! Des weiteren finden Sie hier weitere Aritkel über verschiedene Alkoholika, das passende Zubehör zu diesen und viele weitere Inhalte. Mit nur einem Klick auf die Startseite.