d
FB TW IG

#thelma_winery

Whiskey Karaffe – Ein Marktüberblick

Whisky Karaffen waren in den 1940er und -50er Jahren groß in Mode. Zeitweilen haftete ihnen ein etwas verstaubtes Image an, doch schon seit einigen Jahren erlebt die Karaffe für Whisky einen wahren Aufschwung. Heute sind Behältnisse dieser Art in vielen edlen Hausbars und Kenner-Haushalten zu finden. Schließlich macht eine Whiskykaraffe auf dem Tisch einfach mehr her, als eine simple Flasche. Dieser Artikel liefert Antworten auf viele relevante Fragen rund um dieses besondere Utensil, stellt einige sehr gelungene Karaffen für Whiskey vor und gibt Tipps zum Kauf.

Unsere Top 5 Whisky Karaffen

10.0
Der Klassiker!
Infos zum Produkt
  • Edles Whisky-Set bestehend aus 3 Teilen (Dekanter und 2x Whisky-Becher)
  • Kristallglas in zeitlosem Schliff-Design
  • Hilft bei der Optimierung des perfekten Spirituosenaromas
  • Designed in Germany
9.3
Außergewöhnliches Design
Infos zum Produkt
  • Whisky-Set aus Dekanter und zwei Whisky-Bechern
  • Kristallglas mit einzigartigen Verzierungen 
  • Entfaltung des perfekten Spirituosenaromas
  • Designed in Germany
  • Spülmaschinen geeignet
9.5
Schottisch edel!
Infos zum Produkt
  • Whisky-Set bestehend aus 5 Teilen (Dekanter und 4 Whisky-Bechern) ideal für Whisky oder edle Brände
  • Kristallglas in zeitlosem Design
  • Spülmaschinen- und bruchfest durch 
8.9
Der Klassiker von Villeroy & Boch
Infos zum Produkt
  • Elegante Whiskykaraffe aus Kristallglas 
  • Bauchige Form sorgt für die ideale Entfaltung des Aromas
8.9
Der Hingucker!
Infos zum Produkt
  • Edle Globus-Whiskykaraffe mit Whiskyglas und Kompass-Gravur
  • Personalisierung möglich 
  • Tolle Geschenkidee für Geburtstage und andere Festtage 
  • Karaffe und Gläser sind aus hochwertigem Klarglas gefertigt

Warum ist das Verwenden einer Whiskey Karaffe sinnvoll?

An sich erfüllt eine Whiskey Karaffe, neben der Aufbewahrung des Getränks, keinen bestimmten Zweck. Sie verbessert weder den Geschmack noch die Qualität eines Schnapses und kann ihn auch nicht kühlen. Doch ganz andere Gründe sprechen für die Verwendung einer Whiskeykaraffe. In einer edlen Glaskaraffe serviert, wirkt jeder Whiskey – egal, ob es sich um einen wirklich teuren Tropfen oder um günstigen Fusel handelt – sofort edel und hochwertig. Eine Karaffe stärkt also nicht die Qualität eines Schnapses, dafür verändert sie aber seine Außenwirkung enorm. 

Diese Whisky Karaffen empfehlen wir Ihnen:

Spiegelau und Nachtmann: Noblesse Dekanter und Becher

Die Firma Spiegelau und Nachtmann ist bekannt für die Herstellung hochwertiger Glaswaren in abwechslungsreichen Designs. Hier haben wir es mit einem 3-teiligen Set, bestehend aus einem Dekanter und zwei Tumbler Gläsern, zu tun. Alle Teile sind aus Kristallglas gefertigt und mit einem feinen Wellenschliff versehen. Der Dekanter fasst, bei einer Höhe von 20,5 cm und einem Durchmesser von 9,9 cm, genau 750 ml und wird mit einem Glaskorken verschlossen. Dank seines hohen Gewichtes von über 1800 g, steht das Gefäß fest und sicher auf glatten Oberflächen. Die Whisky Karaffe wird von Spiegelau und Nachtmann als spülmaschinengeeignet beschrieben und kostet, laut UVP und inklusive der beiden passenden Gläser, knapp 90€.

Flasche für Schnaps aus Kristall
5 Teiler aus Kristall

Spiegelau und Nachtmann: Highland Whisky Set mit Karaffe

Der Dekanter aus der Highland Serie von Spiegelau und Nachtmann sticht durch seinen diamantartigen Schliff und seine hohe Brillanz aus der Masse heraus und wird hier im Set mit vier passenden Tumbler Gläsern angeboten. Der Glaskorken verschließt das Gefäß aus Kristallglas luftdicht und ist mit einem sehr eleganten Griff ausgestattet. Mit Maßen von 20,5 cm auf 9,9 cm, fasst die Whisky Karaffe 750 ml. Die UVP für dieses spülmaschinenfeste Set liegt bei rund 100€.

Spiegelau und Nachtmann: Sculpture Whisky Set

Und eine weitere Karaffe für Whisky aus dem Hause Spiegelau und Nachtmann überzeugt uns auf ganzer Linie: das Dekanter Set aus der Sculpture Serie, das mit zwei passenden Gläsern geliefert wird. Der einzigartige, aufwändige Schliff lässt die hochwertigen Glaskreationen so aussehen, als würden sich brillante Eiskristalle auf ihrer Oberfläche ausbreiten. Alle Teile des Sets „designed in Germany“ sind aus bruchfestem Kristallglas gefertigt, das, laut Hersteller, in der Spülmaschine gereinigt werden kann. Der 17,1 cm hohe und 13 cm breite Dekanter verfügt über ein Fassungsvermögen von 750 ml. Das Whisky Karaffen Set kostet, so die UVP, etwa 120€.

Runde Flasche für Schnaps
Kugel Flasche für Schnaps

AMAVEL: Whisky Karaffe Globus

Die Firma AMAVEL hat ein äußerst spezielles Produkt im Sortiment, das an dieser Stelle unbedingt vorgestellt werden muss. Der Dekanter aus Normalglas zeichnet sich durch einen kugelrunden Bauch aus und wird mit einem passenden Ständer aus dunkelbraunem Holz geliefert. Legt man die Glaskaraffe in den Ständer, ergibt sich daraus das Bild eines Globusses. Die Kontinente der Welt, sowie ein Segelschiff wurden sorgsam in den Bauch der Karaffe, die mit einem Glaskorken verschlossen wird, geschliffen und bilden das Tüpfelchen auf dem I. Das Gefäß an sich misst 16 cm x 11 cm, mit Ständer liegen die Maße bei 21 cm x 16 cm. Preislich liegt diese Whiskeykaraffe der besonderen Art, die 650 ml Flüssigkeit fasst, bei rund 60€.

Villeroy & Boch: Whiskykaraffe No.3

Die fünfte Whisky Karaffe im Bunde kommt aus dem Hause Villeroy & Boch und punktet durch ein sehr cleanes, geradliniges und modernes Design, das ohne Schnörkel und komplizierte Schliffe auskommt. Das Gefäß aus robustem Kristallglas ist besonders bauchig geformt, sodass sich die Aromen des Whiskys bestens darin entfalten können. Das spülmaschinengeeignete Behältnis nimmt einen ganzen Liter auf und ist zum Preis von knapp 85€ zu haben.

Edle Flasche für Spirituosen

Weitere Informationen über Whisky Karaffen

Welche Typen und Formen von Whisky Karaffen gibt es?

Die eleganten Whisky Behälter sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich:

Whiskeykaraffe mit Glaskorken

Die klassische Whiskeykaraffe wird mit einem Korken aus Glas verschlossen. Das hat den Vorteil, dass sich der Verschluss nicht abnutzt und bis ins Detail zum Rest der Glaskaraffe passt. Fügt sich der Korken allerdings nicht perfekt in die Öffnung, sondern ist etwas schmaler als diese oder anders geformt, kann Luft in den Dekanter gelangen. Das führt wiederum dazu, dass der Whisky oxidiert und einiges an Geschmack einbüßen kann.

Whiskykaraffe mit Naturkork

Die Alternative stellt die Whiskykaraffe mit Naturkork dar. In diesem Fall ist der Griff des Verschlusses an sich oft trotzdem aus Glas, aber der Teil, der die Öffnung des Gefäßes verschließt, wird durch einen gewöhnlichen Korken ersetzt. Dieser verschließt die Flasche optimal, sodass der Whisky im Inneren gut geschützt ist. Einziges Manko: Im Gegensatz zu Glas, nutzt sich Naturkork über die Jahre hinweg ab.

Eckige und runde Whiskey Karaffen

Die meisten Whiskey Karaffen sind eckig und das ist auch die Form, die man aus alten Filmen kennt. Inzwischen gibt es aber auch modernere, runde Karaffen für Whisky. Keine der beiden Formen steht der jeweils anderen in irgendetwas nach – es handelt sich lediglich um eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Materialien aus denen Whiskykaraffen gefertigt werden

Karaffen für Whiskey werden aus verschiedenen Arten von Glas gefertigt:

Glaskaraffe Whiskey

Die günstigste Variante ist die Glaskaraffe aus Naturglas. Naturglas gilt als besonders bruchsicher und verfälscht die Farbe des enthaltenen Getränks nicht. Ausgenommen von Modellen, die zusätzlich mit Schliffen verziert sind, sieht man den Whisky in der Glaskaraffe wie durch ein Fenster und kann dessen Farbe sehr gut einschätzen.

Kristallglas Karaffe

Die Whisky Karaffe aus Kristallglas ist sehr gefragt und in der Regel teurer, als ihr schlichtes Äquivalent aus Naturglas. Das besondere Glas lässt einfallendes Licht brechen und reflektiert einen Teil davon, sodass es zu Farbenspielen kommt, die wirklich schön anzusehen sind. Die wahre Farbe des Whiskys in der Karaffe aus Kristall Glas lässt sich dadurch aber nur noch erahnen. Generell geht man davon aus, dass Kristallglas anfälliger für Brüche und Splitterungen ist, als Normalglas. Durch bestimmte Verarbeitungsmethoden kann dies allerdings ausgeglichen werden. Trotzdem sind Kristall Karaffen für Whisky in vielen Fällen nicht spülmaschinengeeignet.

Bleikristall Karaffe

Whisky Karaffen aus Bleikristall werden auch heute noch von zahlreichen Herstellern angefertigt und steigen in der Beliebtheit der Kunden. Bis heute gelten Produkte aus Bleikristall als besonders hochwertig und werden daher gerne gekauft. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass sich Blei erwiesenermaßen schädlich auf die Gesundheit auswirken kann. Zwar ist der Stoff in Whiskeykaraffen aus derartigem Kristallglas zum größten Teil gebunden, dennoch muss man damit rechnen, dass sich geringe Mengen lösen und mit dem Getränk vermischen können. Aus diesem Grund ist höchste Qualität beim Kauf von bleihaltigen Glasgefäßen, die Lebensmittel oder Getränke fassen sollen, das  A und O.

Weitere Kriterien anhand derer Karaffen unterschieden werden können

Schliffarten

Die meisten Dekanter werden auf die ein oder andere Weise geschliffen.

Längsschliff

Bei Produkte mit Längsschliff verläuft das Schliffmuster vertikal. Fällt Licht ein, bilden sich entzückende Muster. Ein Schliff verleiht jedem Glas das besondere Etwas und macht es zu einem Hingucker, an dessen Anblick man sich lange erfreuen kann.

Wellenschliff

Im Gegensatz zum Längsschliff, bildet der Wellenschliff ein rautenförmiges Muster. Dieses führt ebenfalls zu unverwechselbaren Lichtspielen und lässt den Whisky heiter funkeln.

Verschiedene Größen (Fassungsvermögen)

Natürlich gibt es die Behälter für Whisky in verschiedenen Größen zu kaufen. Der Großteil der Karaffen fasst 750 ml, was daran liegt, dass die meisten Spirituosenflaschen diesem Volumen entsprechen. Daneben stehen Produkte mit einem Fassungsvermögen von 500 ml und 1000 ml zur Auswahl. Wer sich für eine 750 ml Karaffe entscheidet, kann aber unter der größten Anzahl an Modellen wählen.

Welche Kriterien sollten beim Kauf einer Whiskykaraffe beachtet werden?

Möchte man eine Whisky Karaffe kaufen, gibt es verschiedene Kriterien, denen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte:

Material

Wie bereits beschrieben, gibt es Dekanter aus Kristallklas, Bleikristallglas und Normalglas. Für welche Variante man sich entscheidet, hängt hauptsächlich vom persönlichen Geschmack und dem Budget ab. Käufer greifen besonders gerne zu Kristallglas, weil es hochwertig ist und, im Gegensatz zum Bleikristall, keine Giftstoffe enthält. Doch auch normale Glaskaraffen können, je nach Modell und Hersteller, äußerst hübsch sein und eine gewisse Hochwertigkeit ausstrahlen.

Fassungsvermögen

500 ml, 750 ml oder doch 1000 ml? Das kommt ganz darauf an, was genau man mit der Whiskeykaraffe vor hat. Generell haben sich die 750 ml Dekanter als praktisch erwiesen, da sie genau den Inhalt vieler Spirituosenflaschen aufnehmen können. Wer viel Wert darauf legt, eine möglichst große Auswahl zu haben, sollte sich auf jeden Fall nach Gefäßen in dieser Größe umsehen. Dennoch haben natürlich auch die größeren und kleineren Modelle ihren Reiz.

Verschlussart

Hier muss man sich nur zwischen einem Glaskorken und einem Naturkorken entscheiden. Rein optisch und was die Lebensdauer betrifft, sind natürlich Glaskorken zu empfehlen. Dabei sollte man lediglich beachten, dass der Korken die Öffnung der Whiskey Karaffe luftdicht verschließt.

Design

Längsschliff, Wellenschliff, rund, eckig, bauchig – die Designs für Dekanter decken jede denkbare Vorliebe ab. Wer sich umsieht, stellt schnell fest, dass es sowohl sehr schlichte, moderne, als auch verspielte und verschnörkelte Modelle gibt. So findet sich für jeden ein Produkt, das zum Einrichtungsstil, dem übrigen Geschirr und dem persönlichen Geschmack passt.

Marke

Wer dies möchte, kann natürlich Wert auf einen Markennamen legen. Schließlich stellen namhafte Marken, wie Spiegelau und Nachtmann oder Villeroy & Boch, auch wirklich tolle Glaswaren her, die ihr Geld eindeutig wert sind. Reicht das Budget nicht für eine Leonardo Glaskaraffe, stellt dies aber auch keinen Weltuntergang dar. Es gibt durchaus Whiskykaraffen, die ohne eine große Marke und den damit einhergehenden Preis auskommen und ihren Zweck dennoch gut erfüllen.

Was kostet eine Whisky Karaffe?

Der Preis einer Karaffe richtet sich nach dem Modell, dem Hersteller, der Größe und dem Material. Günstige Gefäße dieser Art sind schon ab 20€ zu haben. Dieser Preis sollte allerdings nicht weit unterschritten werden, wenn man ein einigermaßen schönes und funktionstüchtiges Produkt erwerben möchte. Im mittleren Preissegment, zwischen 40€ und 75€, sind schmucke Whiskeykaraffen aus Kristallglas zu finden. Für einen Behälter für Whisky aus Bleikristall muss dagegen mit einem Preis von mindestens 75€ gerechnet werden. Die meisten Modelle kosten 100€ und mehr.

Wo kann eine Whiskey Karaffe gekauft werden?

Haushaltswarengeschäfte, Einrichtungshäuser und Glaswarenläden haben in aller Regel immer einige Glaskaraffen im Angebot. Dort können die Stücke vor Ort begutachtet werden, wobei man sich, bei Bedarf, professionell beraten lassen kann. Die größere Auswahl findet man aber online. Im Netz können Dekanter entweder direkt über die Websites der Hersteller oder aber über Handelsplattformen, wie Amazon, gekauft werden. Der Vorteil: Mehrere Produkte lassen sich schnell und einfach miteinander vergleichen und Kundenbewertungen lassen erste Rückschlüsse auf die Qualität der Produkte zu.

Übrigens: Über Ebay und Co. können gebrauchte, aber voll funktionsfähige und zum großen Teil unbeschädigte Whisky Karaffen zu stark reduzierten Preisen gekauft werden.

Was unterscheidet die Whiskey Karaffe von der Weinkaraffe und anderen Karaffen?

Karaffen sind für fast jedes Getränk zu haben. Dabei unterscheidet sich die Whiskykaraffe stark von Weinkaraffen und anderen Gefäßen dieser Kategorie. Warum? Ganz einfach: Dekanter für Wein sind dazu gedacht, den Wein atmen zu lassen, damit er sein Aroma entfalten kann. Dementsprechend schließen sie nicht luftdicht, sondern lassen gewollt Luft in das Gefäß. Genau das soll aber beim Whisky vermieden werden, weshalb Karaffen für das „Wasser des Lebens“ luftdicht verschließbar sind.

Drauf sollte bei der Lagerung einer Karaffe mit Whiskey geachtet werden

Eine gute Karaffe eignet sich durchaus dazu, Whisky über Monate hinweg zu lagern. Die Voraussetzung dafür ist ein luftdichter Verschluss. Wie sich eigentlich von selbst versteht, sollte das Gefäß im Stehen – und nicht etwa, wie Weinflaschen, im Liegen – aufbewahrt werden. Außerdem sollte es an einem trockenen Ort und vor Lichteinstrahlung geschützt abgestellt werden. Nur so behält der Whisky Farbe, Geschmack und Qualität auch über lange Zeiträume hinweg.

Übrigens: Am Lagerort sollte es zudem nicht zu warm werden. Eine normale Zimmertemperatur sollte nicht überschritten werden, wobei ungefähr 15 °C bis 18 °C optimal sind.

Whiskykaraffe mit Gravur – Eine tolle Geschenkidee

Was kann sich ein Whisky Liebhaber mehr wünschen, als eine elegante, hochwertige Karaffe, in der er sein Lieblingsgetränk angemessen präsentieren kann? Richtig: eine Whiskey Karaffe mit Gravur. Ein bedeutendes Datum, die Initialen oder ein kurzer, persönlicher Spruch macht das Behältnis zu einem sehr individuellen, von Herzen kommenden Geschenk, über das man sich nur freuen kann. Möchte man eine Glaskaraffe gravieren lassen, hat das natürlich seinen Preis. Im Schnitt muss mit zusätzlichen 10€ bis 30€, je nach Anbieter und Art der Gravur, gerechnet werden. Aber: Ein Dekanter mit Qualität ist ohnehin kein Schnäppchen, sodass es auf ein paar Euro mehr oder weniger eigentlich kaum noch ankommen sollte.

Fazit: Whiskey standesgemäß in Karaffen präsentieren

Für viele Menschen ist Whisky mehr als nur ein Getränk. Das „Wasser des Lebens“ ist ein Hobby, eine Leidenschaft, eine Passion. Entsprechend darf das richtige Zubehör keinesfalls fehlen. Die Whiskykaraffe gehört in diesem Zusammenhang definitiv zur Grundausstattung und hebt den Genuss eines edlen Tropfens in anregender Gesellschaft auf ein neues Niveau. Zugegeben: Wirklich günstig ist eine anständige Qualitätskaraffe nicht zu bekommen. Bedenkt man aber, dass es sich in der Regel um eine einmalige Anschaffung handelt, an der man sich jahrelang erfreuen kann, relativiert sich der Preis allemal.

Mehr auf Alkomundo.com über Whisky erfahren

Neben dem richtigen Utensil zur Aufbewahrung der Spiritusoe sind noch viele weitere Dinge zu beachten. Um welche Detailfragen es sich dabei genau handelt erfahren Sie hier.